Homepage ohne Cookies – DSGVO ohne Kopf­schmerzen


Seit in Kraft treten der Datenschutzgrundverordnung oder kurz DSGVO am 25. Mai 2018 wurde der Datenschutz auf ein neues Level gehoben. Die aktive Zustimmung zu Cookies ist der bisherige Höhepunkt, aber was wäre wenn wir das umgehen könnten indem wir gar keine Cookies verwenden ...

lernen Sie mehr

Cookies sind nicht böse,
aber oft auch nicht hilfreich


Cookies speichern Informationen in deinem Browser. Diese Daten können das Nutzererlebnis positiv beeinflussen. Zum Beispiel können Sie sich die Sprache merken, die du beim letzten Besuch gewählt hast und so musst du nicht schon wieder die Sprache wählen oder ein Cookie merkt sich was du letzte Woche in den Warenkorb getan hast. Das Problem ist nur die meisten Webseiten des Mittelstandes, im Handerwerk, in der Industrie oder im Dienstleistungssektor haben keinen Shop oder komplexe mehrsprachige Seiten und so weiter. Meistens sind Homepages im Web doch recht einfach gestrickt und kommen ohne den ganzen Schnick Schnack aus und das tut der Qualität auch keinen Abbruch. Google Analytics und andere Tracking Tools sind damit zwar gestorben, aber Erfahrungsgemäß nutzen es die meisten dann doch nicht, weil die Zeit einfach fehlt und das Thema doch sehr komplex ist. Das heißt natürlich nicht, dass deine Homepage ohne Cookies langweilig ist oder nicht genauso gut aussieht wie jede andere Webseite. Man erspart sich einfach nur eine Menge Kopfschmerzen und die Seite läuft einfach stabil ohne Ausfälle.

Die Lösung

Vorteile eines HTML-Templates ohne Cookies


HTML-Code

Klare Strukturen, keine Abhängigkeiten und nur das was Sie brauchen

im Web zuhause

Texte schreiben, Bilder einfügen und zack sind Sie im Web!

aus Liebe zum Code

wir finden für Sie das richtige Paket und stimmen es auf Ihren Stil ab

weniger Kosten

Kaum Wartung, keine Updates & schnelle Erstellung ergeben geringe Kosten

Was kostet eine Homepage ohne Cookies?

Es gibt jetzt hier nicht die genaue auf den Cent genaue Antwort, die Sie sehen wollen. Doch wir drucksen hier auch nicht rum. Die Seite hier liegt so rund bei 700€ bis 1500€. Vergleichen wir das mit einem CMS wie WordPress, Typo3 oder Joomla ist das nicht besonders viel, vor allem da es keine Wartung bzgl. Updates etc. pp. gibt. Also Folgekosten sind eigentlich gleich null (Änderungen und ggf. neue gesetzliche Anforderungen ausgenommen). Warum jetzt diese Preisspanne? Der Eine will dann noch 2 bis 3 Unterseiten. Der Andere hat Texte und Bilder schon komplett vorbereitet und weiß genau was er will, wo hingegen der Nächste etwas unentschlossener ist und man sich erstmal finden muss. Unterm Strich ist dann doch jede Homepage einzigartig und das soll auch so bleiben!

Gehen Sie mit uns den Weg zu einer Homepage ohne Nebenwirkungen.

Interesse geweckt? Jetzt Kontakt aufnehmen!


Bereit deine neue Internetseite in Angriff zu nehmen? Einfach mal einen Termin zur Beratung vereinbaren? Oder endlich mal jemand unabhängigen eine Frage stellen? Mit uns können Sie es ja machen...

(+49) 0170 4913723